Muskelaufbau

Das Ziel im Bodybuilding besteht in erster Linie darin, massive Muskulatur aufzubauen. Körperliche Kraft und potentielle Muskelmasse hängen fest miteinander zusammen. Es ist wichtig darauf zu achten, die Trainingseinheiten kurz zu halten und bei jedem Training bis an die Kraftgrenze zu gehen.

Fazit:

Kurzes und intensives Training und gute Ernährung, sind der Schlüssel zum Erfolg in diesem Sport.

Motivation und Ziele

Der erste wichtige Faktor, um erfolgreich Muskulatur aufzubauen, liegt in Ihrer Motivation. Es ist wichtig, das Sie sich ein realistisches Ziel setzen. Das heißt, wo stehen Sie heute und wo wollen Sie hin. Bitte achten Sie darauf realistisch zu bleiben.

Im nächsten Schritt teilen Sie Ihr Gesamtziel in Etappen auf. Denn es gibt keinen Champion der in kurzer Zeit, ohne harte Arbeit seinen Traumkörper erreicht hat.

Es ist ein langer Weg zum Ziel und damit Sie motiviert bleiben, ist es wichtig sich regelmäßig neue erreichbare Etappenziele zu setzen.

Der richtige Trainingsplan

Der zweite Faktor, um massive Muskeln aufzubauen, ist der richtige Trainingsplan.

Ich werde Ihnen in regelmäßigen Abständen, neue Trainingsprogramme vorstellen. Am besten legen Sie sich gleich ein Lesezeichen für Bodybuilding-Ratgeber.com in Ihrem Browser an und Sie werden immer wieder neuen Input für Ihr Training erhalten.

Beim Muskelaufbau kommt es im Training darauf an, die Muskulatur in regelmäßigen Zyklen mit ungewohnten Trainingsprogrammen zu konfrontieren. Ihre Muskeln dürfen sich gar nicht erst an ein Trainingsplan gewöhnen, denn die Muskulatur gewöhnt sich nach einer gewissen Zeit an immer wiederkehrende Abläufe und dadurch bleibt der Muskelaufbau aus oder geht langsam voran.

Damit diese Situation nicht eintritt, ist es wichtig, in regelmäßigen Abständen das bisherige Trainingsprogramm zu wechseln und die Muskulatur zu zwingen, ein neues Trainingsprogramm umzusetzen.

Sobald Sie feststellen, das Ihr bisheriger Trainingsplan nicht mehr dazu führt, in gewissen Zeitabständen größere Gewichte für die einzelnen Übungen zu verwenden, aller spätestens dann ist es an der Zeit ein neues Trainingsprogramm zu beginnen.

Sie werden sofort merken, wie Ihre Muskeln auf das neue Training reagieren. Sie schocken quasi Ihre Muskeln ständig mit neuen Reizen. Genau das ist es, worauf es ankommt. Sie müssen ständig für Abwechslung sorgen und nicht fortlaufend das gleiche Trainingsprogramm verfolgen.

Wenn Sie am Trainieren sind, halten Sie sich strikt an Ihren Trainingsplan für Muskelaufbau und geben Sie kurz und intensiv alles was Sie haben.

Es bringt eher den gewünschten Erfolg, wenn Sie in einer Stunde 120% geben, anstelle ein ausgiebiges zwei bis drei Stunden Programm zu absolvieren und das nur mit 80 oder 90% Ihrer Leistung.

Regeneration ist der Schlüssel zum Erfolg

Achten Sie in der Masseaufbauphase darauf sich genügend Ruhe zu gönnen. Genügend Schlaf ist ebenfalls wichtig um erfolgreich Muskelmasse aufzubauen.

Während des Trainings, belasten Sie die Muskulatur ungewöhnlich stark und dieser Zustand signalisiert dem Muskel, das er stärker werden muss und wachsen soll, um in Zukunft diese schwere Belastung besser bewältigen zu können. Der Wachstumsreiz den Sie im Training setzten, wird in der Regenerationsphase (Ruhephase) in Wachstum umgesetzt.

Im Klartext heißt das:

Sie setzten im Training einen Wachstumsreiz und signalisieren dem Muskel zu schwach zu sein, da Sie ihn an die Grenzen bringen. Der Muskel reagiert mit Wachstum, wenn er die Gelegenheit zum ausruhen erhält.

Wie Sie sehen sind die Ruhepausen (Regenerationsphase) ein wichtiger Bestandteil um Muskeln und Masse aufzubauen.
Anfänger machen häufig den Fehler zu viel und zu schwer zu trainieren und erreichen dadurch eigentlich nur, das der trainierte Muskel stagniert und das Wachstum ausbleibt.

Fazit:

Hartes Training in Maßen und nicht in Massen, zusammen mit genügend Regeneration und einer guten Ernährung, bringt Sie zum Erfolg.

Ernährung ist die halbe Miete

Die richtige Zufuhr von Nährstoffen, ist ein äußerst wichtiger Faktor im Bodybuilding und wird häufig vernachlässigt.
Wenn Sie hart und fleißig trainieren und darauf achten alles richtig zu machen, nach dem Training für genügend Regenerationsphase sorgen, aber nicht dafür sorgen das genügend Nährstoffe vorhanden sind, dann ist es naheliegend, das der erhoffte Muskelaufbau nur langsam, bis gar nicht stattfindet.

Eine Ernährung die den Muskelwachstum fördert, ist die halbe Miete auf dem Weg zum Erfolg. Viele Sportler, die in Ihrer Freizeit Bodybuilding betreiben, achten nicht auf Ihre Ernährung. Oftmals wird die Ernährung wie ein Stiefkind behandelt und vielleicht hier und da mal mit ein wenig Protein (Nahrungsergänzung) nachgeholfen.

Die Ergebnisse sind dann meistens ernüchternd. Ein gewisser Muskelaufbau ist zwar zu erkennen, aber es wäre bei weitem erfolgreicher verlaufen, wenn auf die Ernährung genauso „professionell“ geachtet worden wäre, wie bei der Wahl der richtigen Trainingsmethode.