Crunch seitlich

Sie können die Art und Weise wie Sie einen Crunch ausführen verändern. Ich möchte Ihnen hier den Crunch für den seitlichen Bauchmuskel vorstellen. Wenn der Crunch seitlich ausgeführt wird, trainiert er ideal die seitliche Bauchmuskulatur. Sie sollten diese Übung ebenfalls in Ihr Bauchtraining aufnehmen.

Als Alternative folgende Übungen nutzen:
Crunch, Crunch am Seilzug, Sit Ups

Trainierte Muskulatur:
Primär: seitliche Bauchmuskulatur

Sekundär: oberer und mittlerer Bauch

Übungsbeschreibung:

  • Legen Sie sich mit angewinkelten Beinen rücklings auf den Boden. Ihre Hände halten Sie vor Ihren Schläfen oder kreuzen Sie vor Ihren Oberkörper. Der Kopf hat keinen Kontakt mit dem Fußboden.
  • Drehen Sie Ihre Hüfte jeweils pro Satz nach links oder rechts und legen Sie die Oberschenkel auf dem Fußboden auf.
  • Im Nächsten Schritt spannen Sie den Bauch an und heben Kopf und Oberkörper in Richtung Hüfte. Spannen Sie den Bauch am obersten Bewegungspunkt an, um den Trainingseffekt zu verstärken.
  • Nun senken Sie Kopf und Oberkörper wieder langsam ab und führen diese zurück in die Ausgangsposition.

Tipps für eine saubere Technik

  • Holen Sie nicht Schwung für die Aufwärtsbewegung.
  • Führen Sie die Bewegungsabläufe langsam und kontrolliert aus und halten Sie immer Spannung auf die Bauchmuskulatur.
  • Atmen Sie bei der Abwärtsbewegung ein und bei der Aufwärtsbewegung aus.
  • Halten Sie immer mit dem Po, Oberschenkel seitlich neben Ihnen und unteren Rücken Kontakt zum Fußboden.