Fliegende mit Kurzhanteln

Fliegende eignen sich ideal zum trainieren der äußeren Brust. Diese Übung ist aber für die gesamte Brust wirksam. Sie zählt zu den formenden Übungen.

Wenn Sie im letzten Abschnitt des Übungsablaufes, die Kurzhantel nach innen drehen, ziehen Sie die innere Brustmuskulatur deutlich mehr mit ein. Variieren Sie mit den Griffen.

Als Alternative folgende Trainingsgeräte nutzen:
Fliegende auf der Schrägbank, Fliegende am Seilzug, Butterfly

Trainierte Muskulatur:
Primär: Brust

Sekundär: je nach Griff – innere und äußere Brust, vorderer Schultermuskel

Übungsbeschreibung:

  • Legen Sie sich auf die Flachbank und halten Sie je Hand eine Kurzhantel mit ausgestreckten Armen über Ihrer Brust.
  • Nun senken Sie die Kurzhanteln seitlich langsam und kontrolliert ab, bis sich die Hanteln parallel zu Ihrer Brust befindet.
  • Heben Sie die Kurzhanteln durch anspannen Ihrer Brustmuskeln wieder an und führen Sie sie zurück zu dem Ausgangspunkt.

Tipps für eine saubere Technik

  • Holen Sie keinen Schwung bei dieser Übung.
  • Achten Sie auf einen kontrollierten Bewegungsablauf.
  • Atmen Sie beim anheben der Hantel ein und bei der Abwärtsbewegung aus.
  • Dehnen Sie die Muskulatur am untersten Punkt für einen Augenblick und dann ziehen Sie das Gewicht nach oben.
  • Vermeiden Sie ein Hohlkreuz, wenn nötig Winkeln Sie die Beine an und ziehen Ihre Knie in Richtung der Brust.
  • Winkeln Sie in der Abwärtsbewegung die Ellenbogen an, dadurch entlasten Sie die Gelenke. Strecken Sie die Ellenbogen kurz bevor Sie die Ausgangsbewegung erreichen wieder durch.