Seitheben mit Kurzhanteln

Seitheben ist eine klassische Übung um den Schultern eine schöne runde Form zu geben. Eine Schulter besteht aus drei Muskelköpfen (Deltamuskel), Seitheben trainiert den Seitlichen Deltakopf.

Wenn Sie die Deltas trainieren, müssen Sie darauf achten alle drei (vorderen, seitliche und hinteren Delta) gleichermaßen zu trainieren. Nur so erreichen Sie eine ausgewogene Schulterentwicklung.

Als Alternative folgende Übungen nutzen:
Seitheben am Seilzug

Trainierte Muskulatur:
Primär: seitlicher Schultermuskel (Deltas)

Sekundär: Trapezmuskel

Übungsbeschreibung:

  • Sie stehen aufrecht  mit leicht gebeugten Knien und jeweils eine Kurzhantel in jeder Hand. Halten Sie die Hanteln vor Ihren Oberschenkel.
  • Nun heben Sie die Kurzhanteln langsam seitlich an und führen die Arme nach oben, bis sich die Hanteln etwa auf Kopfhöhe befindet. Beugen Sie währen der gesamten Übung die Ellenbogen leicht an.
  • In der obersten Position halten Sie die Kurzhanteln für ca. 1-2 Sekunden.
  • Nun senken Sie die Hanteln wieder langsam und mit einer kontrollierten Bewegung zurück in die Ausgangsposition.

Tipps für eine saubere Technik

  • Achten Sie darauf nicht mit zu großem Gewicht das Training zu beginnen. Wärmen Sie sich gut auf, da die Schultern zu den sensiblen Gelenken gehören.
  • Vermeiden Sie es Schwung zu holen, sondern führen Sie die Übung langsam und mit einem kontrollierten Bewegungsablauf aus.
  • Halten Sie die Ellenbogen immer etwas gebeugt, dadurch können Sie die Ellenbogen etwas entlasten und Verletzungen vermeiden.
  • Achten Sie auf eine gerade Rückenhaltung.
  • Atmen Sie in der Aufwärtsbewegung aus und in der Abwärtsbewegung ein.